Atome

 

Ein - fiktiver - Disput zwischen Demokrit und Plato stellt die Vorstellungen über die Zusammensetzung der Materie in der Antike gegenüber. Bemerkenswerterweise konnte sich Demokrit mit seinem aus heutiger Sicht angemesseneren Modell in diesem Disput nicht durchsetzen. Erst um 1800 wurde sein Modell und die Vorstellung kleinster Teilchen wieder aufgegriffen und weiter entwickelt.
Lachhafte Philosophie

Über den systematischen Einsatz sehr empfindlicher Waagen kam Lavoisier zu der aus seiner Sicht zentralen Aussage, dass die Masse bei chemischen Reaktionen immer unverändert bleibt.
Lavoisier Massenerhaltung

John Dalton kommt über seine quantitativen chemischen Untersuchungen zu einer Reihe von Ergebnissen, aber auch zu einer zentralen Frage: Was ist das übergeordnete Prinzip?
Der Lehrer und die Atome

Wie kann ein Atom modellhaft beschrieben werden? Rutherfords Versuchsergebnisse widersprachen den Annahmen seines Doktorvaters J.J. Thompson! Beim Weihnachtsessen am Sonntag vor Weihnachten 1911 kam Rutherford eine Idee.
Rutherfords Atom

Mindestens zweimal verpassten Irene und Frederic Joliot-Curie die Chance als erste eine Neuentdeckung zu veröffentlichen. Ihre genaue Beobachtung (oder war es Zufall?) führten Sie dann doch noch auf eine spannende Spur. 1935 erhielten sie den Nobelpreis als Anerkennung für ihre Demonstration der künstlichen Entstehung neuer radioaktiver Elemente.
Das Telegramm